Verrechnung und Spenden

Verrechnung 

Einzelunterricht:
Nach Erhalt der Anmeldung organisieren wir in Absprache mit den Eltern eine Lehrkraft für die gewünschten Lektionen und verschicken eine Rechnung für die vorerst gewünschte Anzahl Nachhilfestunden.

Lernhilfe-Stunden sind jeweils im Voraus zu bezahlen. Sind die ersten Stunden aufgebraucht, erfolgt die Rechnung automatisch quartalsweise.Sollten keine weiteren Stunden gewünscht werden, muss der Schüler/die Schülerin frühzeitig (mind. zwei Wochen vor Ablauf der einbezahlten Stunden) telefonisch oder schriftlich bei der Projektleitung abgemeldet werden. 

Kurz bevor die Lektionen aufgebraucht sind, wird automatisch eine neue Rechnung für weitere Stunden zugeschickt. Sollten keine weiteren Stunden gewünscht werden, muss der Schüler/die Schülerin telefonisch oder schriftlich abgemeldet werden.

Prüfungsvorbereitung:

Mit der definitiven Kursbestätigung wird eine Rechnung verschickt. Die Berechtigung zur Kursteilnahme besteht nur nach erfolgter Vorauszahlung des ganzen Kursgeldes. Absenzen können nicht nachgeholt werden. Generell ist keine Rückzahlung von Kursgeldern möglich.

Spenden

Ihre Spende ermöglicht SchülerInnen aus einkommensschwachen Familien, welche die sonst hohen Preise für Nachhilfeunterricht nicht bezahlen können, trotzdem Lernhilfe in Anspruch nehmen zu können.

Sehr gerne dürfen Sie einen höheren Beitrag pro Lektion zahlen, welchen wir dann als Spende verbuchen. Da wir als Organisation durch die ZEWO geprüft sind, ist ihre Spende da steuerabzugsberechtigt.

PC 87-102755-7, Vermerk: "Spende Lernhilfe"